Ideen-Countdown

10.

Eine gute Idee ist oft irrational.  

Verhaltensökonomie – Warum unser Verhalten vorhersehbar ist:

Die Verhaltensökonomie bezieht sowohl Aspekte aus der Psychologie als auch der Ökonomie ein. Sie beschäftigt sich als Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaft mit menschlichem Verhalten in wirtschaftlichen Situationen. Dabei werden Konstellationen untersucht, in denen Menschen im Widerspruch zur Modell-Annahme des Homo oeconomicus, also des rationalen Nutzenmaximierers, agieren.

Ziel ist es, das Verbraucherverhalten und die Entscheidungsfindungsprozesse hinter diesem Verhalten zu verstehen. Im rationalen – angewandten – Modell der Ökonomie gehen wir davon aus, dass wir fähig sind, für uns selbst die richtigen Entscheidungen zu treffen, dass wir im Alltagsleben den Nutzen aller vorhandenen Optionen kalkulieren und dann dem bestmöglichen Handlungsweg folgen.

Aber der Mensch handelt irrational, und zwar sogar vorhersehbar irrational – und diese Irrationalität manifestiert sich immer wieder auf dieselbe Art und Weise, so dass sich für die Entwicklung von Kommunikationskonzepten klare Handlungsanweisungen ergeben.

9.

eine gute Idee schafft Aufmerksamkeit.

Aufmerksamkeitsökonomie – Warum Aufmerksamkeit kostbar ist.

Unsere Zeit wird geprägt von der Aufmerksamkeitsökonomie. Wer wirtschaftlich überleben will, braucht Ideen, denn wir leben im Zeitalter der Überinformation. Wir werden überschüttet mit Nachrichten, Neuigkeiten, Geräuschen, Signalen, Bildern ... Aufmerksamkeit ist das kostbarste Gut geworden.

Heute und in Zukunft geht es also darum, eindringliche Botschaften zu finden, zu formulieren und diese in den relevanten

Kommunikationskanälen an den Botschaftsempfänger zu senden.

8.

eine gute Idee orientiert sich am morgen.

Wissensökonomie – Warum Wissen die wichtigste Ressource ist.

Unternehmen aller Branchen sind heute laufend gezwungen, ihre bisherigen Geschäftsmodelle und Vermarktungsstrategien auf den Prüfstand zu stellen und für die Zukunft auszurichten. Das Marktumfeld ändert sich rasant, ein stetiger Wandel hat die bekannte Wirtschaftswelt abgelöst. Den lebenslangen Arbeitsplatz gibt es nicht mehr, alles verändert sich laufend, ist bunt, schnell und lebendig.

Wissen wird zur strategischen Ressource in Produkten und Dienstleistungen. Das Wissen der Zukunft ist vernetzt, dezentral und interdisziplinär. Die effektive Nutzung des Wissens wird zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor.

7.

eine gute Idee ist einfach und präzise.

Unser Vorgehensmodell basiert darauf, dass der Kaufentscheidungsprozess vom Vertrauen in die Marke/das Unternehmen/ das Produkt abhängt. Wir nennen das Beziehungsmanagement. Dieses Beziehungsgeflecht zwischen Kunde und Marke/Unternehmen/Produkt verstärken und optimieren wir in eng miteinander verzahnten Maßnahmen.

Dabei gibt es einige einfache Hilfsmittel zur Produktion guter Kommunikation. Sie heißen Faszination, Humor, Emotion und Intelligenz. Und unbedingte Präzision in der Umsetzung. Je nach Ziel strategisch richtig eingesetzt, sind sie die Antriebsräder erfolgreicher Kommunikation. Deshalb werden Sie in allen unseren Arbeiten immer etwas davon finden. Das unbedingte Streben nach der optimalen Lösung ist für uns dabei der einzig gültige Maßstab und wesentlicher Bestandteil unseres Workflow. 

6.

eine gute Idee entsteht im team.

Nicht Werbung, sondern gute Ideen sind die Währung, mit der man sich in Zukunft Aufmerksamkeit erkaufen kann. Hierfür brauchen werbungtreibende Unternehmen die Unterstützung von Partnern bei der Erarbeitung innovativer, wettbewerbsfähiger und profitabler Lösungen. Das ist mit der herkömmlichen Ausrichtung einer Werbeagentur nicht zu schaffen.

Klingler & Liedtke versteht sich als ganzheitlicher Kommunikationsdienstleister und integrierter Ideenlieferant. Deshalb bezeichnen wir uns auch nicht als Werbeagentur, unser Leistungsspektrum ist vielschichtiger. Wir nennen es „Idea Engineering“.

Klingler & Liedtke führt die Marketing- und Kommunikationsaktivitäten ihrer Kunden zum maximalen Erfolg.

5.

eine gute Idee ist mehr als ein Geistesblitz.

So mancher kreative Geist sprudelt nur so über vor Ideen. Doch wollen diese nur revolutionär sein? Zahlen sie auch auf die Marke ein? Oder haben sie im ungünstigsten Fall das Potenzial, den Markenkern zu zerstören? Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit gibt es genug, wo die PR-Krisenabteilung der Marke nach der veröffentlichten Kampagne um Schadensbegrenzung bemüht war. In den meisten Fällen passiert dies in den "jungen" Disziplinen Social Media Marketing und Influencer Marketing. Beliebte Spielfelder für Geistesblitze, aber ohne Substanz und Mehrwert.

Ideen nach der Definition von Klingler & Liedtke unterstützen und pushen die Marken- bzw. Unternehmenswerte.

4.

Eine gute Idee muss in alle relevanten kommunikationskanäle adaptierBAr sein.

Um die Idee, die Botschaft, das Beziehungsmanagement dann auch auf die Straße, sprich: zum potenziellen Kunden zu bekommen, agiert Klingler & Liedtke mit einem interdisziplinären Team aus den Bereichen Vertrieb, Marketing, Planning, Konzeption, Kreation und Produktion

unter Einsatz sämtlicher für die jeweilige Aufgabe relevanter Kanäle und Technologien.

Kern unseres Leistungsspektrums ist die strategische Markenführung über alle Medien sowie die Vernetzung von Kommunikationskonzepten im Multichannel-Marketing:

Marketing

Markenführung

CD/CI Entwicklung

Klassische Werbung

Literatur

Verkaufsförderung

Direkt Marketing

Point of Sale Kommunikation

Corporate Publishing

PR / Öffentlichkeitsarbeit

Online Kommunikation

Suchmaschinenoptimierung

Shopsysteme

Newsletter

Mobile Kommunikation

Social Media

Video / Film

Packungsdesign

Messedesign

3.

Eine gute Idee hinterlässt spuren.

Wir haben Marketing- und Kommunikationskonzepte entwickelt für Zeitschriften, Mode, Automobile, Touristik, Möbel, Technik, Lebensmittel, Tiernahrung, Dienstleistungen, Pharma und vieles mehr. Für praktisch alles, was sich verkaufen lässt. Dabei haben wir immer Spuren hinterlassen.

Wir gehen jede Aufgabe heran, als sei es das erste Mal. Erfahrung ist gut, gebiert aber Scheuklappen. Mit dem Effekt, dass man Gelerntes wieder abruft, ohne es erneut zu hinterfragen. Würden wir nicht ständig neu denken, würden andere die Spuren legen – und wir nur eingetretenen Pfaden folgen.

Denken strengt mehr an. Kann auch mal in die falsche Richtung gehen. Ist aber der einzige Weg, wirkliche Veränderungen herbeizuführen. Und Sie engagieren ja keine neue Agentur, damit alles so bleibt, wie es ist.

2.

Eine gute Idee hinterlässt glückliche kunden.

Klingler & Liedtke ist immer wieder für eine Überraschung gut – und deshalb erfolgreich. Klingler & Liedtke entwickelt für uns Kommunikationskonzepte, die strategisch auf dem Punkt sind und sich wohltuend vom Mainstream abheben. So generieren wir immer wieder Aufmerksamkeit für unsere Marke.

Uwe Viertel, Leiter Marketing und Vertrieb, Solvis Solarheizsysteme

Klingler & Liedtke denkt nicht in einzelnen Kanälen, sondern ganzheitlich in einer übergeordneten Idee. Und führt diese Idee dann durch alle relevanten Kommunikationskanäle mit ihrem Team von Spezialisten zu einem ausgezeichneten Ergebnis.

Dr. Anke Brack, ehemalige Marketingleiterin Handelsblatt, DIE ZEIT und Dozentin an der Hamburg Media School

 

Präzise, zuverlässig, schnell – Klingler & Liedtke machen nicht viele Worte um ihre Leistung, sie lassen lieber Taten sprechen. Und genau das macht die Agentur für uns zu einem sehr angenehmen Geschäftspartner.

Holger Neumann, Geschäftsführer Mütec Instruments

Es gab in unserer langjährigen Zusammenarbeit noch nie eine Aufgabe oder ein Problem, das nicht zu unserer vollsten Zufriedenheit

von Klingler & Liedtke dank ihrer Kreativität und profunden Marktkenntnis gelöst werden konnte – und das oft unter enormen Termindruck.

Claudia Vesper, Leiterin Marketing Mauser Einrichtungssysteme

Die saubere Analyse des Marktes und das Erarbeiten ungewöhnlicher Kommunikationslösungen, die wirklich Aufmerksamkeit generieren, sind neben absoluter Termintreue und Zuverlässigkeit unsere Kernanforderungen an eine Agentur. Klingler & Liedtke erfüllen sie mit Bravour.

Thorben Wittig, Geschäftsführer Asigest Deutschland Versicherungsmakler GmbH

In unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Klingler & Liedtke gab es viele “Feuerwehreinsätze”, die immer äußerst flexibel, kreativ und engagiert erledigt wurden. Dies und das enge, partnerschaftliche Arbeiten machen Klingler & Liedtke für uns zu einem sehr zuverlässigen und angenehmen Agenturpartner.

Timo Stiegler, Marketing Vauth-Sagel Systemtechnik

1.

Eine gute Idee gibt es nicht kostenlos.

Können Sie nicht mal eben schnell? ... aber es darf nichts kosten ... Sowas schütteln Sie doch aus dem Ärmel ... Bei Photoshop muss man doch nur noch auf den Knopf drücken ... Die andere Agentur macht es aber billiger ... Ja, wir können "schnell", aber wir können und wollen nicht "mal eben". Keine Wertschätzung = keine guten Ideen. Das hat überhaupt nichts mit Arroganz zu tun, wir legen vielmehr Wert auf ehrliches, hanseatisches Geschäftsgebaren, um für Sie und uns eine eindeutige Win-Win-Situation zu schaffen.    

0.

Eine gute Idee wartet auf sie.

Starten Sie mit uns in eine Ära zeitgemäßer, moderner und erfolgreicher Kommunikation. Bestimmt haben wir für Ihre Aufgaben und Anforderungen auch die zündende Idee. Sie ist nicht weiter entfernt als Ihr Telefon.

Holger liedtke 0172 4374964